Essbares Stadtgrün

In Ulm haben Bürgerinnen und Bürger bereits mehrere Obstbäume und -sträucher kartiert.

Zusätzlich hat die Stadt Ulm im Rahmen des Förderprojektes Zukunftskommune@bw ihr kommunales Baumkataster als Offene Daten veröffentlicht und stellt über 400 Obstbäume daraus als Ressource für die essbare Stadt zur Verfügung.

Die Stadt haftet nicht für eventuelle Schäden, die durch den Verzehr der Früchte oder die Beerntung des Baumes entstehen.

Zukunftskommune Baden Württemberg

Dieses Projekt wird im Rahmen des Förderprojektes zukunftskommune@bw vom Land Baden-Württemberg gefördert.

Projekte und Gruppen